glaskugel fotografie

glaskugeln als objektive

die glaskugel fotografie

glaskugel fotografie

von der diavolezza (2’973 m)
in richtung piz bernina (4’049 m)

eine glaskugel, möglichst gross, aber auch nicht zu schwer.
tja, in dem sinne also eine kleine kugel, da diese schon bald 1 kg schwer sind.
zum titelbid dieses beitrages:
da sich die glaskugel wie eine linse oder ein objektiv verhält wird das motiv umgekehrt abgebildet. der linke teil des titelbildes entspricht dem originalfoto.
beim rechte teil habe ich die kugel gedreht. für mich stimmt es in diesem fall.

technisches über optisches

die glaskugel fotografie ist eine art der fotografie, bei der eine glaskugel als objektiv verwendet wird. die kugel wird vor die kamera gehalten und das motiv wird in der kugel reflektiert. dadurch entsteht ein einzigartiger effekt, der das motiv in der kugel vergrößert und es in einer neuen perspektive zeigt.
die glaskugel fotografie erfordert eine offenblende, um eine geringe tiefenschärfe zu erzielen und den fokus auf die kugel zu lenken. es ist auch wichtig, den hintergrund unscharf zu halten, um die aufmerksamkeit auf die scharfe spiegelung in der kugel zu lenken. weiches, diffuses licht kann helfen, reflexionen und harte schatten in der glaskugel zu minimieren und die qualität der spiegelung zu verbessern. die platzierung der glaskugel im rahmen, die auswahl des hintergrunds und die gesamtbalance des fotos sind entscheidend für eine gelungene aufnahme.

verschiedene Infos:
kreative fotos durch die glaskugel
rollei erklärt die fotografie mit der glaskugel

neuste blogbeiträge

blog kategorien

alle meine blog beiträge